Du suchst noch immer nach “den Strategien” oder nach “der einen Strategie?!”… Kannst du dich noch an das Lied “MILLIONÄR” von den Prinzen erinnern? Der Anfang des Liedes geht so: “Ich wär’ so gerne Millionär dann wär mein Konto niemals leer. Ich wär’ so gerne Millionär – millionenschwer. Ich wär’ so gerne Millionär”

Sehr viele Menschen träumen von Reichtum, viel Geld und Fülle. Nicht zwingend wegen des Geldes an sich wegen, sondern vielmehr deswegen, was Geld erst möglich macht: mehr freie Zeit… mehr Wahl… das Leben zu leben, dass man sich wünscht… reisen… Sorgenfrei… stressfrei… ortsunabhängiges arbeiten.

Das Geld, das man besitzt, ist das Mittel zur Freiheit, dasjenige, dem man nachjagt, das Mittel zur Knechtschaft.“ (Jean-Jacques Rousseau)”

Was hindert uns daran, zu Reichtum und Fülle in unser Leben zu ziehen?

Viele haben – ohne sich dessen bewusst zu sein – zum Geld eine sehr gespaltene Beziehung: Sie brauchen es zwar, finden Geld aber nicht wirklich positiv. Negative Glaubenssätze prägen ihr Denken. Sie verweilen sehr lange in einem Mangeldenken, weil für sie Geld negativ behaftet ist. Manche sind davon überzeugt, dass vom Streben nach Geld, alles Übel auf dieser Welt komme. Hinzu kommt, dass sie die “Gesetze des Geld verdienens”  somit selbst ein Stück weit boykottieren.

“Ein weiser Mensch sollte Geld im Kopf haben, aber nicht im Herzen.“ (Jonathan Swift)

Ungeachtet dessen, kann es auch möglich sein, dass man auf das falsche Businessmodell gesetzt hat oder eine “semi optimale” Business Strategie angewandt wurden. Deswegen möchte ich dir 2 Strategien

2 Strategien, um mehr Geld und Fülle in sein Leben zu holen

Am Ende ist die Rechnung ganz einfach- zumindest theoretisch betrachtet. Dein Finanzziel sind pro Monat 6000 €. Dann gibt es verschiedene Wege, dieses Ziel zu erreichen. Zwei sehr erfolgreiche Wege möchte ich dir jetzt vorstellen:

Economies of Scale – Erfolgsstrategie 1

Immer wieder hört man, dass erfolgreiche Unternehmer/Unternehmerinnen, insbesondere im Online Business, skalierbare Produkte entwickelt und vermarktet haben. Skalierbare Produkte sind meist Wissensprodukte z. B. E-Books, Bücher, automatisierte Online oder E-Mail Kurse. Diese Produkte lösen ein Problem des Kunden und vermittelt dort, wie sie das Problem lösen können. Sie erzielen ihre Gewinne, die nicht selten im Millionenbereich liegen, durch den Skaleneffekt. Gleichzeitig überlegen sie, wie sie mit einem Produkt maximale Unabhängigheit des eigenen Arbeitseinsatzes erreichen können.

Skaleneffekte

Economies of Scale (deutsch: Skaleneffekte, Skalenerträge, Skalenvorteile) bezeichnen Größenvorteile, die darin zum Ausdruck kommen, dass der Einsatz der Ressourcen (Selbstkosten je Stück) mit steigender Produktionsmenge sinken. Bei den Solopreneuren fällt einmalig ein Erstellungsaufwand an. In diesem Aufwand werden Zeit und anfallende Kosten hineingerechnet. Ist das Produkt einmal fertig, dann kann es massenhaft verkauft werden.

Vorteile der Scale Strategie für Online Business Unternehmer/innen

1) Einmaliger Aufwand: Das Produkt muss nur einmal entwickelt und erstellt werden. Klar, in dem Moment ist der Aufwand recht hoch- aber später wird sich dies doppelt und dreifach positiv auf die Gewinne auswirken. Dieses Produkt kann nun einige Jahre für dich arbeiten.

2) Sinkende Durchschnittskosten: “Der Anteil der Fixkosten an Kosten pro Stück sinkt bei höherer Stückzahl. Das betrifft etwa die Kosten für die Entwicklung eines Produkts. Wenn von einem Produkt insgesamt zehn Stück verkauft werden, dann muss jedes Stück nominell 10 % der Entwicklungskosten tragen. Wenn dagegen 1000 Stück verkauft werden, trägt jedes Stück nur 0,1 % der Entwicklungskosten.” (Quelle: Wikipedia)

3) Effizienzgewinne: Effizienzgewinne entstehen durch eine Automatisierung der Produktion oder des Verkaufs. Im Online Business werden aus diesem Grunde die Prozesse so aufgestellt, dass alles automatisert abläuft. Die Hauptaufgaben des Unternehmer/der Unternehmerin sind dann  Marketing und  Monitoring (Überwachung).

4) Schneller Break- Even: Die Gewinnschwelle (break-even point), ist in der Wirtschaftswissenschaft der Punkt, an dem Erlös und Kosten einer Produktion (oder eines Produktes) gleich hoch sind und somit weder Verlust noch Gewinn erwirtschaftet wird. Einfaches Beispiel: Dein Stundenlohn bei 100€ liegt und du 20h brauchst, um ein E-Book zu entwickeln, dann hast du einen Aufwand von 2000€. Wenn dein E-Book 10€ im Verkauf kosten soll, dann musst du 200 verkaufen, um den Break- Even zu erreichen. Alles was danach kommt, ist Gewinn. Natürlich werden dann noch Marketingkosten abgezogen, aber die sind meist überschaubar, so dass der reine Gewinn recht hoch bleibt.

5) Lerneffekt / Erfahrungsgewinne: Das Produkt kann permanent optimiert und die Produktivität gesteigert werden. Es entsteht so etwas wie ein Erfahrungskurveneffekt, der darin besteht, dass ein Unternehmen bei der Produktion und v.a. mit zunehmender Stückzahl lernt, effizienter zu produzieren.

Hochpreis Strategie – Erfolgsstrategie 2

Bei der Premium Preisstrategie werden die Preise über dem Marktdurchschnitt gesetzt.

Vorteile

1) Höhere Umsätze mit – so paradox es klingt – bei gleichem oder geringerem Aufwand!

2) Aus psychologischer Sicht wird “teuer” als besser empfunden.

3) Du ziehst die “richtigen” Kunden an, da kaufkräftige Kunden nur bei den Besten oder bei Nummer Eins eines Marktes kaufen wollen.

4) Weniger Kunden, dafür sind diese aber exklusiv, zuverlässig und zahlungsstark.

Und nun noch einmal zurück zu dem Finanzziel von 6000€ pro Monat. Mit der Strategie 1 -Economies of Scale- darfst du sehr sehr viele E-Books verkaufen bis zu dein Ziel am Ende des Monats erreicht. Oder du verkaufst zum Beispiel 3 Premiumprodukte a´2000€. Das High Price Coaching im Online Business läuft u.a. so.

Tipp: Vermutlich hast du es dir schon gedacht: Sehr viele erfolgreiche Unternehmer/Unternehmerinnen kombinieren ziemlich erfolgreich beide Strategien. Und dies gelingt ihnen besonders gut, da sie im Marketing auf folgende Faktoren setzen. Ich zeige meinen Kundinnen beide Strategien!

Die größten Gewinner erzielen jene Unternehmen, welche bei jedem Produkt und jeder Dienstleistung, die sie vermarkten, mit größter Hingabe auf ihren Wettbewerbsvorteil achten, auch wenn er noch so klein ist.“ (R. H. Beeby)”

Erfolgsfaktoren im Marketing

Alleinstellungsmerkmale: Ein Alleinstellungsmerkmal (USP) ist (d) ein unverwechselbarer Wettbewerbsvorteil gegenüber Mitbewerbern.

Qualität: Das versteht sich von selbst.

Exklusivität. Der hohe Preis bei der Premiumpreispolitik muss gerechtfertigt sein. Dies kann entweder eine sehr hohe Qualität sein, eine Leistung (oder ein Versprechen und ein Ergebnis), die nur von und durch dieses Produkt erbracht werden kann (dein Alleinstellungsmerkmal) oder ein Image, welches das Produkt ausstrahlt.

Ich habe dir eben zwei bewährte Businessstrategien vorgestellt und wünsche dir bei der Umsetzung viel Erfolg! Gerne kannst du mich bei Fragen auch direkt anschreiben. Ich freu mich darauf!

P.S. Das könnte dich auch interessieren: Ihr Weg zur Selfmade Millionärin: Part 1

Tags

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.