Blog Kurz notiert

Moneyflow ist die Inthronisierung der Frau in ihre Bestimmung, ihre Macht, ihre Kraft

Zwei Seelen wohnen ach! in meiner Brust, die eine will sich von der andern trennen… J.W. Goethe

Kennst du das auch? Du bist so zwischen Verstand und Herz hin und hergerissen? Der Verstand sagt “Nein, das geht nicht.” Das Herz sagt: Doch, doch… trau dich nur.” Diesen inneren Kampf lebte ich sehr lange. Gefangen in Traditionen, Mustern, Schubladen, Rollen, Gruppen…

Irgendwann machte ich mich auf den Weg, nicht nur beruflich, äußerlich sondern auch innerlich. Auf diesem Weg waren unglaublich viele Hürden in Form von Glaubenssätzen, Ängsten, Widerständen oder Mangelsituationen. Manches konnte ich gut annehmen, manches wollte ich partout nicht annehmen, weil Ausreden, Rechtfertigungen oder Entschuldigungen doch so viel einfacher sind. Bis zu jenem Moment, in dem du erkennst. Einfach nur erkennst, worum es geht. Es geht um einzig um dich und dein “Lernprozess”… um annehmen… um lieben lernen… um frei zu sein… von Bewertungen, Annahmen, Angst, Neid… In dem Moment kommst du in die Annahme dessen, was ist. Du betrittst den magischen Bereich der Inthronisierung. Ein Wort, welches im Deutschen kaum mehr Verwendung findet. In meinem Sprachgebrauch aber täglich genutzt wird. Es ist ein großes, sehr machtvolles Wort mit einer noch größeren Bedeutung.

Inthronisierung

Unter Inthronisierung wird im eigentlichen Sinne jene Zeremonie verstanden, in der der/in Herrscher/in in das Amt eingeführt wird.

Nun mein Verständnis: ✨Inthronisierung= Ist die Annahme dessen, was unsere innere und äußere Bestimmung ist.

Für mich ist das ein sehr starkes Wort, sehr mächtig, und beinhaltet sehr viel mehr als nur ein Amt annehmen. Für mich steht es für den Moment, in dem wir in voller Demut und Dankbarkeit uneingeschränkt der (Lebens-) Aufgabe widmen, die uns zu Teil wurde. Sie dessen mit Würde, Achtung, Liebe und Respekt ausführen. Wir uns der Macht bewusst sind, die uns mit dieser mitgegeben wird und sie wohlwollend im Sinne der Selbstermächtigung einsetzen.

Wie oft reden wir Frauen davon, die Göttin in einem zu wecken, erfüllen das aber so gar nicht. Und das meine ich wörtlich. Wir füllen dieses Göttliche in uns nicht aus. Fühlen allenfalls diesen Funken. Zünden aber nichts an. Somit bleibt das nur eine Aussage. Hohl. Mehr nicht. Der Weg zur Inthronisierung ist ein Prozess der Erkenntnisse, des Annehmens, des Heilens und des Wachsens sowie der Liebe. Erst wenn wir in der Lage sind, alles – hell/dunkel, Licht/Schatten, Annehmlichkeiten/Unannehmlichkeiten, Aufgaben/Gaben… im Innen und Außen liebevoll anzunehmen, dann haben wir unsere innere Göttin geweckt und sie in uns inthronisiert. 

Eine meiner Aufgaben durch MONEYflow: ich begleite Frauen in ihre Inthronisierung.

Nicht umsonst sage ich immer, dass das Innen im Außen seine Entsprechung sucht.

Ich sehe viele Frauen noch suchend… obwohl sie schon alles in sich tragen.
Such nicht weiter.
Wenn du bereit bist, deine Größe anzunehmen, deine Aufgabe zu leben, dann schreib mir eine PN

Dani

Dani

Seit 2012 begleite ich als MONEY & BUSINESS Coach Frauen in ihre Größe. Sowohl beruflich als auch innerlich. Sei es, dass wir das richtige Businessmodell kreieren... das Moneymindset revolutionieren... oder über die Spiritualität, Zugang zu den inneren Quellen wieder zu finden.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.