Blog Businessmodelle/ Geldquellen/ Strategien

Finanziell frei mit einem Coaching Business: Das brauchst du für den Aufbau eines erfolgreichen Coaching Business

Coaching ist so populär wie noch nie zuvor und gewinnt (sogar in Deutschland) allmählich an Anerkennung. Der Coaching-Report zeigt, dass weltweit das Umsatzvolumen der Coaching-Branche auf 1,9 Milliarden US-Dollar geschätzt wird.” (Quelle: meinonlinetherapeut)
und hey…  sogar die Elite Universität Harvard hat nun ein eigenes Institut für Coaching errichtet. All das und vieles mehr spricht für ein Coaching Business. Vor allem, dass wir Frauen uns selbst etwas erschaffen können, welches uns eine “sowohl/als auch”  Haltung ermöglicht und uns die leidige “entweder/oder” Entscheidung erspart. Als 3 fache Mama, die auch mehrere Jahre alleinerziehend war, gab es die Option “entweder/oder” nicht. Ich musste Geld verdienen. Aber ich wollte nicht irgendwie Geld verdienen, sondern mit dem, was ich am liebsten tu. Und gleichzeitig musste mir der Job so viel freie Zeit lassen, um der Kindererziehung nachkommen zu können… ganz ohne Stress. Das Coaching Business ist für mich deswegen die No. 1 unter allen Jobs der Welt.  Du fragst dich, was du dafür brauchst? Dann lies mal…

Was brauchst du, um ein Coaching Business zu starten?

Im Grunde sind es 2 wichtige Bausteine, auf die ein erfolgreiches Coaching Business aufbaut: Business Skills + Business Modell: Das was du kannst und das, wer du bist. Dazu kommt das passende Businessmodell. 
  1. deine hard skills… dein Wissen, deine Erfahrung
  2. deine soft skills… deine Seele, deine Haltung, dein Herzblut, dein Mut, deine Überzeugung
  3. Businessmodell (das zu deiner Persönlichkeit… zu deinem Naturell passt)

Business Skills

Verschiedene Skills machen deine Persönlichkeit aus. Es wird unterschieden zwischen hard skills, das sind zum Beispiel die fachlichen Kompetenzen wie Ausbildung, Weiterbildung, Qualifikationen, Studium etc. und den soft skills, die alle persönliche Eigenschaften oder Fähigkeiten beinhalten, die berufliche und private Erfolge bestimmen. Beide skills sollten immer im Einklang miteinander sein. Das hört sich vermutlich erst komisch für dich an, aber ich meines es ernst. Sehr viele Menschen sind zwar kompetent, fühlen sich aber nicht kompetent. Und jene Lücke, bringt die meisten Gründerinnen zum Straucheln.
Das Unternehmerinnen- Mindset entsteht nicht über Nacht, sondern entwickelt sich analog zum Business. Es wächst mit jeder gemachten Erfahrung.

Businessmodell

Ein Business- oder Geschäftsmodell zu kreieren ist am Ende gar nicht so schwer. Ein paar Inspirationen…Frag dich, wie du arbeiten möchtest.
  • Mit deinen Kunden 1:1, in Gruppen, nur online… nur offline… oder beides.
  • orts- und zeitunabhängig (dann musst du viel automatisieren)
  • womit du arbeiten (Geld verdienen) möchtest: eigenen Produkten… Produkten anderer oder beides.
  • wieviel Geld du verdienen möchtest und dementsprechend Produkte kreieren.

b-matrix – für´s Online Business

b- Matrix, die Entscheidungsmatrix, hilft dir bei der Entscheidungsfindung für das richtige Businessmodell. Eine Matrix ist ein Tool zur Auswahl der besten Alternative aus verschiedenen Optionen. Ich habe b- matrix extra für das Online Business entwickelt. Du sparst viel Zeit. Sie ist schnell anwendbar und bietet dir eine klare Übersicht. Du kannst die Matrix hier als PDF abrufen.

Business Model Canvas

Damit du eine Struktur bekommst, kann ich dir das Business Model Canvas empfehlen. Es gliedert Geschäftsmodelle in neun Schlüsselbereiche. Auf starting-up habe ich diese Vorlage für dich gefunden. Du kannst die PDF gleich über den Link aufrufen und speichern. business_model_canvas
 

Das Businessmodell passt sich deinem Lebensmodell an

Kein “entweder/oder” mehr… sondern “sowohl/als auch” . Keine Kompromisse mehr. Keine Rechtfertigung mehr. Moneyflow ist “the new way of living&working” 

Herzensgrüßle

Dani

Dani

Seit 2012 begleite ich als MONEY & BUSINESS Coach Frauen in ihre Größe. Sowohl beruflich als auch innerlich. Sei es, dass wir das richtige Businessmodell kreieren... das Moneymindset revolutionieren... oder über die Spiritualität, Zugang zu den inneren Quellen wieder zu finden.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.